Mein Weg

Wie ich zu R.E.S.E.T. Kieferentspannung  kam

Vor einigen Jahren litt meine Mutter nach häufigen Zahnoperationen an Störfeldern im Kieferbereich. Ein begleitendes Taubheitsgefühl war täglich vorhanden. Bei einer der vielen Fortbildungen lernte meine Mutter den Australier Philip Rafferty kennen. Er ist schnellster Kinesiologe der Welt und durch seine R.E.S.E.T. Methode auf den Kiefer spezialisiert. Meine Mutter bat mich die englische Version der von ihm erworbenen DVD´s ins Deutsche zu übersetzen. Mein Interesse war geweckt. Um Fortzufahren hole ich ein Stückchen aus.

In meiner Kindheit hatte ich eine starke Milchallergie. Migräne und Bauchschmerzen bestimmten den Alltag. Meine liebe Mutter versuchte mir zu helfen. Sie selbst kam durch Ihre eigene Krankheitsgeschichte zur Kinesiologie und half mir im Zuge Ihrer Ausbildung und durch Ihre heutige Arbeit in der Kinesiologie die Allergie in den Griff zu kriegen.

Um den Kreis zu schließen fahre ich mit der Vorgeschichte fort. Als ich die DVD´s überstezte kam mir der Gedanke die R.E.S.E.T. Ausbildung zu machen um meiner Mutter ein Stück zurückzugeben.

Das Taubheitsgefühl im Kieferbereich ist nach drei Behandlungen nicht widergekehrt.

Wie alles begann
Als Kind träumte ich immer davon, mit einem Zauberstab in der Hand auf einem Pegasus sitzend über die Welt zu fliegen. Dort wo Armut und Krankheit herrschte, habe ich meinen Zauberstab gezückt und mein Pferd und ich haben Glitzer auf die betroffenen Menschen und Regionen verstreut. Heilung war geschehen.
Mein sehnlichster Wunsch war es Frieden zu schaffen und meinen Beitrag an der weltlichen Gesundheit zu leisten. 
Diesen Traum von einer gesünderen und liebevolleren Welt lebe ich heute in Form von meiner Arbeit in der Praxis.
Ich bin überaus dankbar dafür, dass mich meine beiden Eltern in diese Richtung geprägt haben. Denn das wichtigste an der Berufswahl war laut ihnen immer die Liebe dazu.
Mein Beruf ist mein Herz und meine Leidenschaft.

"Ich bin, wir sind"

Miriam Diallo